Internationale Medienhilfe

Internationale MedienhilfeAuf der Webseite imh-deutschland findet man unter anderem eine Praktikumsbörse. IMH ist allerdings keine „allgemeine“ Praktikumsbörse, die Stellen in allen Bereichen und Branchen anbietet, sondern es wird sich auf den Bereich Medien (Publikationen und Rundfunkprogramme) konzentriert.

Initiator der Praktikumsbörse ist die Internationale Medienhilfe (IMH) mit ihrem Unterverband Weltverband deutschsprachiger Medien. Konkret werden Praktikumsplätze im Ausland angeboten, im Rahmen derer im nicht-deutschsprachigen Raum deutschsprachige Medieninhalte produziert werden. Als Voraussetzung für ein solches Praktikum muss man als Bewerber mindestens 20 Jahre als sein und zudem bereits Vorkenntnisse im Bereich Werbung und Medien mitbringen.

Eine eigenständige Suche nach Praktikumsstellen ist auf der Webseite nicht möglich, sondern man muss einen Bewerbungsbogen ausfüllen, und diesen dann per Post an die IMH senden. Die Bewerbung wird dann jeweils an verschiedene Arbeitgeber im Ausland weitergeleitet, wofür die IMH explizit kein Honorar berechnet. Lediglich um einen „kleinen Unkostenbeitrag“ für das Praktikanten-Programm wird gebeten.

Anzeige:

Internationale Medienhilfe - Erfahrungen, Meinungen, Testberichte, Fragen und Antworten